Ortungstechniken

Home Nach oben Haustechnik Kontakt

Home
Nach oben
Druckprobe
Feuchtemessung
Bau - Thermografie
Akustische Ortung
Ultraschall -ortung
Endoskopie
Gas - Spürverfahren
Elektronische Ortung

 

Folgende Techniken kommen dabei bei uns zum Einsatz:

Digitales Manometer für Druckproben
Elektro-akustisches Leitungsortung Verfahren
Elektronisches Ortungsverfahren
Gasprüfverfahren
Feuchte Messung
Endoskopie
Ultraschall Leitungsortung

 

Digitales Manometer, mit dem Rothenberger GW 2 wird zunächst ermittelt ob ein Druckverlust auf der Anlage besteht und wie groß die Leckstelle ist (Leckmengenmessung).

Elektro-akustisches Leckortungsverfahren, Funktionsprinzip: Ausströmgeräusche breiten sich im Rohrmaterial nach beiden Seiten von der Leckstelle aus und können - im Zuge einer Vorortung - an allen benachbarten direkten Rohrkontakten mit einem verstärkenden Horchgerät erkannt und auf einen Bereich zwischen zwei "Abhorchpunkten" eingegrenzt werden.

Elektronisches Ortungsverfahren, durch dieses Verfahren wird ermöglicht metallische Leitungen in der Gebäudetechnik zu Orten den Verlauf und deren Tiefe festzustellen und somit weitgehend die Kosten für Aufbrüche in Wohnungen usw. gering zu halten. 

Gasspürverfahren zur Ortung kleinster und geräuschloser Leitungsschäden. Es kommt zum Einsatz überall dort, wo das Ausströmgeräusch eines Lecks durch geringen Druck oder andere Umstände möglich werden.

Feuchte Messung zur Unterstützung der Leckortung. Feuchte ist ein weitläufiger Begriff und somit auch ein Schreckenswort für jeden Hausbesitzer. Hinzu kommt das verschiedene Werkstoffe auch unterschiedliche Feuchtegehalte haben. Des weiteren kommt hinzu, das z.B. Holz "arbeitet", soll heißen das es sich ausdehnt und es somit zu Schäden kommen kann wenn es unter einen gewissen Prozentsatz abtrocknet.

Endoskopie eine aus der Medizin bekannte und vergleichbare Technik zur Vermeidung von Fehlöffnungen. Um bei der Lecksuche das Erstellen von Öffnung, im Boden oder in der Wand, die sich später als unzweckmäßig herausstellen einzugrenzen.

Ultraschall Leitungsortung mit diesem Gerät ist es uns möglich Leitungen die unter dem Putz oder Estrich verlegt wurden zu lokalisieren und deren Verlauf festzustellen. Dieses Gerät zeigt ebenso metallische Trägerkonstruktionen bei Leichtbauwänden sowie elektrische Leitungen an.

 

Home ] Nach oben ] Druckprobe ] Feuchtemessung ] Bau - Thermografie ] Akustische Ortung ] Ultraschall -ortung ] Endoskopie ] Gas - Spürverfahren ] Elektronische Ortung ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@huelsmann-bsb.de
Copyright © 2007 Hülsmann Haustechnik GmbH & Co. KG
Stand: 22. Dezember 2007